Frohgelaunt und voller Erwartungen sind am Samstag 19. August 2006 die Musikanten des Veteranenspiels an drei verschiedenen Orten in den Heini-Car gestiegen. Und so wie es die Tradition will, waren auch einige Musikanten-Frauen mit von der Partie. Das Wetter war auch in Reisestimmung und bei angenehmer Temperatur erreichten wir, durch eine abwechslungsreiche Gegend, die Ortschaft Lingenau wo in unmittelbarer Nähe die Schnapsbrennerei und Imkerei der Fam. Bentele für eine Besichtigung und Verkostung auf uns wartete. Die Führung durch den Betrieb war beeindrukend und zeigte auf, dass doch einiges hinter der Brennerei steht, bis ein edler Tropfen in der Flasche ist. Am Schluss wurden im betriebseigenen Laden noch einige Einkäufe von verschiedenen einheimischen Produkten wie Speck, Würste, Käse, Honig, Schnaps und Gesundheitsprodukten getätigt.

 

Im nahe gelegenen Gasthof zum Löwen machten wir dann noch einen Zvierihalt. Dem einen oder andern knurrte der Magen, denn das Mittagessen war, wegen der frühen Abfahrt, sehr früh auf dem Tisch oder wurde gar ausgelassen.

 

Über das Bödele, an malerischen Ortschaften vorbei lenkte unser Chauffeur seinen Bus wieder in heimatliche Gefilde zurück. Denn es wartete noch ein ein herrliches Vesperplättli auf uns. Im Rest. Hirschen in Gais war dann die Freude sehr gross, denn was da auf dem Teller serviert wurde, war eine Wucht und mundete vorzüglich. Anschliessend gaben wir noch ein kleines Ständchen vor dem Restaurant, was von der Wirtefamilie mit einem kühlen Glas Weisswein verdankt wurde.

 

Die Heimkehr zu den Einstiegplätzen verlief sehr zügig und alle waren sehr angetan und dankbar über die schöne Vereinsreise. Ein Dank gebührt den Kollegen im Vorstand, die es wiederum verstanden, eine interessante Reise zu organisieren. (ab/heko)